Rote-Bete-Gemüse

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 1 kg Rote Bete, 1 l Wasser, leicht gesalzen, 2 EL Essig, 1 TL Kümmel, 2 cm langes Stück Zimtstange, ¾ l Wasser, 1 bis 2 EL körnige Gemüsebrühe, 250 g kleine Zwiebeln, 50 g Butter, 3 EL Reismehl, 1 TL Sucanat (Rohrohrzucker), 2 TL Meerrettich, 3 EL Creme fraiche, Steinsalz.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Die Rote Bete gründlich waschen, Wurzel und Blattansätze entfernen und in dem Salzwasser abgedeckt eine Stunde kochen. Abkühlen lassen. Dieser Vorgang kann schon am Vortag geschehen.

Die Rote Bete schälen, in kleine Würfel schneiden, diese in eine Schüssel geben und mit dem Essig beträufeln.
Kümmel, Zimt und Zwiebeln in den Sud geben und ca. 15 garen. (Statt kleiner Zwiebeln kann man auch große, geviertelte Zwiebeln verwenden.) Die Zwiebeln und die Zimtstange heraus nehmen.

In einem Topf die Butter schmelzen, das Mehl zufügen und hellbraun rösten. Den Sud unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen dazu gießen und 20 Minuten köcheln lassen. Die gekochten Zwiebeln und die marinierten Rote Bete in die Sauce geben und kurz aufkochen lassen. Mit Pfeffer, Salz, Sucanat (Rohrohrzucker) und Meerrettich würzig abschmecken.

Zu diesem Gericht passen knusprig geröstete Bratkartoffeln mit reichlich Zwiebeln und etwas Thymian gewürzt sehr gut.

 

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe