Spinatauflauf, leicht

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 500 g Spinat, gewaschen und geputzt, 1 Zwiebel, fein geschnitten, 50 g Butter, ¼ l Sahne, 4 Scheiben trockenes Vollkorntoastbrot (oder 2 trockene Brötchen), ¼ l Milch, 150 g Ziegenfrischkäse, 3 ELgeriebenen Pecorino, Meersalz, Pfeffer, Muskat, 3 Eier, Paniermehl.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Die Zwiebel in der Butter glasig dünsten und den gut abgetropften und etwas klein gehackten Spinat zugeben. Bei milder Hitze etwa 5 Minuten dünsten.
Die Milch erwärmen, das Brot darin einweichen und dann zusammen mit dem Ziegenfrischkäse zum Spinat geben und alles miteinander vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Die Eier trennen, das Eigelb unter das Gemüse mischen. Ist die Gemüsemasse zu flüssig, kann sie mit 1 bis 2 Esslöffeln Paniermehl eingedickt werden.
Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Spinatmasse heben. Dann in eine ausgefettete Auflaufform schütten, glattstreichen, mit etwas geriebenem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. ein halbe Stunde backen. Sofort servieren, da der Auflauf schnell zusammenfällt.

Zusammen mit einer Schüssel grünem Salat haben Sie mit diesem Gericht ein vollständiges und wunderbar leichtes Mittagessen.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe