Weißkohlbratlinge mit Curry-Sauce

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 1 kg Weißkohl, 1 Zwiebel (ca. 150g), 250 g Weizen – Vollkornmehl, 150 g Sonnenblumenkerne (gemahlen), 300 g Sahne, 50 bis 100 ml Wasser, Steinsalz, schwarzen Pfeffer, frisch aus der Mühle, Kreuzkümmel, gemahlen, Öl oder Palmfett zum Braten.

Für die Sauce: 125 ml Milch, 30 g Butter, 2 EL Weizen-Vollkornmehl, Gemüsebrühe, Steinsalz, schwarzen Pfeffer, 125 g saure Sahne, Curry (je nach Geschmack)

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Weißkohl und Zwiebel sehr fein raspeln, mit Vollkornmehl, Sahne und etwas Wasser vermengen, so daß ein weicher Teig entsteht. Dieser sollte ca. 15 bis 20 Minuten quellen. Eventuell muß die Konsistenz des Teiges mit Wasser korrigiert werden. Feines Raspeln ist die Voraussetzung für eine gute Teigbindung.

Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken. In einer großen Pfanne ausreichend Fett oder Öl bei mäßiger Hitze aufheizen. Mit einem Eßlöffel mehrere Bratlinge in die Pfanne setzen, etwas flach drücken und von beiden Seiten goldbraun ausbacken.


Und so wird die Sauce gemacht: Die Butter erhitzen, das Mehl einrühren und leicht anbräunen. Mit Milch ablöschen. Noch so viel Gemüsebrühe dazu geben, bis die Konsistenz passt Die saure Sahne einrühren und mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.

Wer mag kann die Sauce noch mit ganz wenig abgeriebene Orangenschale verfeinern.
Servieren Sie dazu Salat.

Tipp: Sonnenblumenkerne, aber auch andere Saaten, wie Sesam, Kürbiskerne, Pfeffer, Kümmel usw., lassen sich gut in einer elektrischen Kaffeemühle mahlen.

Eventuell zusätzlich: Soll es ein wenig ausgefallener oder festlicher sein? Dann garnieren Sie die Bratlinge mit hauchdünnen Grapefruitscheiben.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe