Paprika, eingelegt

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 500 g Paprika, 100 ml roten Traubensaft, 50 ml Balsamico, Steinsalz, Etwa 5 EL Olivenöl.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Den Paprika waschen, entkernen und in großzügige, mundgerechte Stücke schneiden.

Nun, am besten in einen Wok, das Öl geben und die Paprikastücke darin andünsten, dabei immer wieder umrühren. Ist der Paprika glasig gedünstet, mit dem Traubensaft und dem Balsamico ablöschen. Einen Deckel auf den Wok geben und so lange weiter dünsten bis das Gemüse gar, aber noch nicht all zu weich ist.

Mit Steinsalz abschmecken.

Füllen Sie die Paprika heiß in Twist of – Gläser, so kann das Gemüse länger aufbewahrt werden. Geöffnet oder frisch, hält es im Kühlschrank 3 bis 4 Tage.

Die eingelegten Paprika passen gut zu einem einfachen Abendessen mit Salat und Käsebrot. Aber auch als Beilage zu gebratenem, zusammen mit Reis.

Variationen: Würzen Sie den Paprika zusätzlich mit Harissa, Chili oder Pfeffer. Sie können auch noch Zwiebeln und/oder sehr feste Tomaten mitdünsten.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe