Broccoli nach venezianischer Art

Zutaten

Für 4 Personen: 700 g Broccoli, 2 Zwiebeln, 1 mittelscharfe Peperoni, 2 Zweige Dill, 1 Knoblauchzehe, 250 g saure Sahne, 1 Zitrone, davon der Saft, 100 ml süße Sahne, Salz, schwarzer Pfeffer.
Für die Crostini: 1 Rosmarinzweig, 2 EL Tomatenmark, 5-6 EL Olivenöl, 4 EL Parmesan, 1 Zitrone, davon die Schale, 8 Scheiben Vollkornbaguette.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Den Broccoli waschen und in Röschen teilen. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Peperoni der Länge nach halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Den Dill fein schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und durchpressen. Die saure Sahne mit den Zwiebelwürfeln, dem Zitronensaft, Peperoni, Dill und Knoblauch verrühren. Zuletzt die geschlagene Sahne unterheben und mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Für die Crostini die Rosmarinblättchen vom Stiel zupfen und fein hacken. Mit Tomatenmark, Öl, Parmesan und Zitronenschale verrühren und auf die Brotscheiben streichen. Den Broccoli in kochendem Salzwasser in etwa 5 Minuten bissfest garen. Zwischenzeitlich die Crostini für 5 Minuten in den vorgeheizten Backofen (200° C) schieben. Die heißen Broccoliröschen mit der Sauce begießen und die Crostini dazu reichen.
Servieren Sie Grünen Salat oder Tomatensalat dazu.
Tipp: Wenn Kinder mitessen, lassen Sie einfach die Peperoni weg.
Wer über keine frischen Peperoni, Dill oder Rosmarin verfügt, kann eine Msp. Cayennepfeffer und getrocknete Kräuter verwenden. Frische Kräuter sind geschmacklich und von ihrer Wirkung natürlich immer viel besser und deshalb getrockneten vorzuziehen aber leider nicht immer verfügbar.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe