Möhrengemüse, orientalisch

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 500 g Möhren, 100 g Zwiebeln, fein gewürfelt, 60 g Butter, 1 EL Honig, ¼ TL Zimt, 250 g Langkornreis, ungeschält, 1 EL Zitronensaft, Meersalz, schwarzen Pfeffer.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: In leicht gesalzenem Wasser, mit dem Zitronensaft, den Reis garen.
Die Möhren waschen und raspeln. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb dünsten. Honig und Zimt hineinrühren und die geraspelten Möhren dazugeben. Etwa 10 Minuten sanft dünsten, ab und zu umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken (Das Gericht darf eine leichte Schärfe haben).
Einen schweren Topf mit etwas flüssiger Butter ausstreichen und darin, zwischen zwei Lagen Reis, die Möhren schichten. Einen Deckel auf den Topf geben und bei sehr schwacher Hitze 30 Minuten ziehen lassen.
Dazu passen z.B. kräftig gewürzte Gemüsebratlinge, gebratene Ente, gebratenes Lamm oder Hackfleischbällchen.

Tipp: Richtig orientalisch wird dieses äußerst feine Gericht, wenn Sie einen Esslöffel Rosenwasser über den geschichteten Reis tröpfeln und dann durchziehen lassen.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe