Flotte Porree-Quiche

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie:

Für den Teig: 1 Rolle fertigen Bio-Blätterteig.
Für den Belag: 100 g durchwachsenen Räucherspeck, 500 g Porree, 1 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel,5 bis 6 EL Olivenöl.
Für den Guss: 30 g Vollkornmehl, 125 ml Milch, 125 ml Sahne, 2 Eier, Kräutersalz, 1 TL gerebelten Thymian, schwarzen Pfeffer, frisch aus der Mühle, 250 g geriebenen Gruyère oder eine entsprechende Alternative.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Ein rechteckiges Backblech mit Backpapier auslegen.
Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche so groß ausrollen, dass er das Backblech voll belegt.
Den Porree putzen, in feine Ringe schneiden und waschen, in etwas Öl andünsten.


Zwiebel und Knoblauch fein hacken. In erwärmtem Olivenöl die Zwiebeln und den Knoblauch glasig dünsten. Den Räucherspeck würfeln, dazu geben und kurz mit anbraten. Alles abkühlen lassen und erst den Porree auf dem Teig verteilen und darüber die Zwiebeln mit dem Speck.


Den geriebenen Gruyère darüber streuen. Für den Guss die Milch und Sahne mit dem Mehl, den Eiern, Salz und Pfeffer vermischen. Den Guss gleichmäßig über dem Belag verteilen und die Quiche bei 200°C in 35 bis 40 Minuten goldbraun backen. Diese Quiche schmeckt heiß, warm und kalt gut, und ist zusammen mit grünen Salat ein leckeres Mittagessen.
Selbstverständlich kann man die Quiche auch ohne Speck machen.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe