Möhrensuppe asiatisch

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 2 EL Gemüsebrühe, 1 l Wasser, 2 EL weißen Balsamico-Essig, 2 EL Sojasauce, 1 bis 2 TL Ingwer (je nach Geschmack), fein gehackt, 300 g Möhren, feine Stifte, 100 g Zwiebeln, fein gewürfelt, 1 EL Sesam, in Salz geröstet, 30 g Butter, Steinsalz.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Möhren, Zwiebeln und Ingwer in der Butter glasig dünsten, mit einem Liter Wasser ablöschen. Die Sojasauce und den Sherry zufügen und alles 5 Minuten köcheln lassen. Vor dem Anrichten den in Salz gerösteten Sesam darüber streuen.
Tipp: Zusätzlich 100 g in feine Streifen geschnittener Zuckerhut, kurz vor dem Anrichten in die Suppe gegeben, sieht nicht nur schön aus, sondern ist eine interessante Geschmacksvariante.
Diese Suppe weckt den Magen und den Appetit.

Produkt-Informationen: Ingwer ist der knollige Wurzelstock einer Staude, die ihre Heimat in Indien und China hat, und bis zu zwei Meter hoch wird. Seit Prähistorischer Zeit ist der Ingwer vor allem dort eines der wichtigsten Gewürze.
Ingwer wird in der Küche zum würzen von Curry, Chutneys, Eingelegtem, Lebkuchen, Linsengerichten, Nachspeisen und einigen Fleischgerichten verwendet. Bekannt sind auch Getränke wie Ingwerbier und Gingerale.
Es sollte immer frischem Ingwer der Vorzug gegeben werden: Mit einer Handreibe lässt sich die gewünschte Menge frisch raspeln. Wird er in Stücken gebraucht, sollte man ihn zuvor dünn schälen.
Ingwer kann in sandigem Boden aufbewahrt, gelegentlich mit wenig Wasser begossen und bei Bedarf herausgenommen werden. Auf diese Weise wird er auch neue Knollen treiben. Bei häufiger Verwendung hält er sich am besten im Kühlschrank.
Ingwer enthält ätherisches Öl und den Bitterstoff Gingerol, ferner Harz, Stärke, Mineralstoffe usw. Das Öl wirkt magenstärkend, verdauungsfördernd, schleimlösend und entzündungshemmend. Ingwer gerieben im Tee, oder Ingwerpaste, mit Milch und Zucker gekocht, dient als Haustrank bei Erkältungen und Schnupfen. Überraschend ist, daß Ingwer einerseits bei chronischer Verstopfung, andererseits bei chronischem Durchfall hilft.
Ihre Wurzelstöcke werden geschält und ungeschält getrocknet.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe