Rote Bete mit Sahne-Meerrettich-Sauce

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 500 g Rote Bete, 50 bis 80 g Meerrettich aus dem Glas (Menge nach Geschmack), 20 g Butter, 20 g fein gemahlenes Vollkornmehl (aus Dinkel, Weizen oder Reis), 200 ml Milch, 100 g Sahne, Kräutersalz, schwarzen Pfeffer aus der Mühle, 250 g Basmatireis (Indischer Duftreis).

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Die Rote Bete mit einer Gemüsebürste und reichlich Wasser gut reinigen. In Wasser, je nach Größe, 20 bis 30 Minuten garen. Die Würzelchen dürfen nicht entfernt werden, da die Knollen sonst „ausbluten“. Anschließend werden die Rote Bete geschält. Die Haut lässt sich nun verhältnismäßig einfach abziehen.
Nun die Rote Bete in ca. 5 mm dicke Scheiben oder in mundgerechte Würfel schneiden.
Während die Rüben garen, den Reis gemäß den Packungsangaben aufsetzen.
In einem weiteren Topf die Butter erwärmen, das Mehl zufügen und unter ständigem Rühren erhitzen, möglichst ohne dass sich die Farbe verändert.
Von der Platte nehmen und mit dem Schneebesen nach und nach die Milch einrühren. Es muss fleißig gerührt werden, damit sich keine Klümpchen bilden. Wieder auf die Platte stellen und unter ständigem Weiterrühren zum Kochen bringen.
Nun die Sahne, dann den Meerrettich, beides ebenfalls unter Rühren, zufügen und die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
Die Rote Bete-Scheiben auf einer erwärmten Platte anrichten und mit der Sauce übergießen oder die Rote Bete-Würfel unter die Sauce mischen. Zusammen mit dem Basmatireis servieren.

Sie können für dieses Gericht natürlich auch vorgekochte Rote Bete verwenden. Diese müssen Sie dann über Dampf erwärmen bevor Sie die Scheiben oder Würfel an die Sauce geben.
Sie können diese Rote Bete auch zusammen mit Pell- oder Salzkartoffeln servieren.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe