Paprika geschmort mit Räuberkartoffeln

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 500 g kleine Kartoffeln, 1 sehr große Zwiebel (ca. 200 g), 1 EL gehackten Rosmarin (möglichst frischen), Olivenöl, Kräutersalz, schwarzen Pfeffer, frisch aus der Mühle, ca. 200 bis 300 g Paprika, Olivenöl, Steinsalz.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Die Kartöffelchen am Vortag garen.
Die Zwiebel schälen, halbieren und in etwa 5 mm breite Streifen schneiden.
In eine großen, am besten gusseisernen Pfanne großzügig Olivenöl geben und darin die ungeschälten Kartoffeln und die Zwiebelstreifen bei nicht zu starker Hitze rundum anbraten. Nach etwa der Hälfte der Bratzeit den gehackten Rosmarin zufügen. Mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Immer wieder wenden, damit nichts anbrennt.
Die Paprika waschen und in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden.
Dann in einer Pfanne abgedeckt in Olivenöl etwa 3 bis 5 Minuten andünsten. Den Deckel abnehmen und weiter dünsten, bis sie teilweise leicht gebräunt ist. Zum Schluss mit Salz abschmecken und zusammen mit den Schmorkartöffelchen servieren.

Dazu passt frischer grüner Salat mit möglichst vielen verschiedenen Kräutern (Petersilie, Rauke, Schnittlauch, Liebstöckel usw.).

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe