Blumenkohlrohkost mit Äpfeln

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 1 Blumenkohl. Für die Sauce: ¼ TL Salz, 1 Msp. geriebene Muskatnuss, 1 EL Apfelessig, 125 g Magerquark,
3 EL Buttermilch, 1 TL mildes Paprikapulver, 250 g Äpfel, 1 EL Zitronensaft, 1 Bund Petersilie.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Den Blumenkohl gut und lange (ca. 20 Minuten) in Salzwasser wässern damit sich eventuell darin lebendes
Getier davon löst. Dann putzen, das Strunkende und die groben grünen Hüllblätter abschneiden. Die zarten, kleinen
können fein gehackt mitverwendet werden.

Für die Sauce das Salz mit dem Muskat und dem Apfelessig verrühren, bis sich das Salz völlig aufgelöst hat. Den Quark unterrühren
und nach und nach die Buttermilch zugießen. Die Sauce mit dem Paprikapulver würzen.

Die Äpfel waschen, abtrocknen, vierteln und die Kerngehäuse herausschneiden. Die Apfelviertel grob raspeln, mit dem Zitronensaft
beträufeln und kräftig darin wenden, damit der Zitronensaft gut verteilt wird und somit die Äpfel nicht braun werden.

Den Blumenkohl gut abtropfen lassen, in Stücke zerschneiden und diese fein hobeln oder reiben. Die Petersilie waschen, trockenschleudern
und fein hacken.

Den Blumenkohl mit den Äpfeln und der Petersilie mischen, mit der Quarksauce übergießen und durchziehen lassen.
Variation:

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe