Spinat mit weißen Bohnen

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 150 g weiße Bohnen, 5 EL Olivenöl, 2 EL Paniermehl, 1 große Zwiebeln, fein gewürfelt, 250 g Tomatenpüree, ½ TL Paprikapulver, süß, 500 g Spinat, 1 große Knoblauchzehe, Meersalz, ¼ l Wasser, schwarzen Pfeffer, frisch gemahlen

 

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Die Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am nächstenTag abgießen, frisches Wasser zufügen, so dass sie gerade damit bedeckt sind. Aufkochen und ca. 10 Minuten sieden lassen. Dann bei geringer Hitze knapp eine Stunde weiter köcheln bis sie weich sind, danach abgießen. Den Spinat putzen und in reichlich Wasser waschen. Den Knoblauch pressen und in einer Pfanne zusammen mit dem Paniermehl in zwei Esslöffeln Öl, unter ständigem Rühren, anrösten. Zur Seite stellen. In einem Esslöffel Öl die Zwiebel glasig dünsten. Das Tomatenpüree zufügen und kurze Zeit leicht köcheln lassen. Das restliche Öl in einem großen Topf erhitzen, Paprikapulver zufügen, dann den Spinat. Alles umrühren und so lange köcheln lassen, bis der Spinat zusammengefallen ist. Die Zwiebel–Tomaten–Mischung in den Spinat rühren, die Bohnen und das geröstete Paniermehl ebenfalls. Etwa ¼ Liter Wasser zufügen, alles verrühren und das Gemüse bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen. Darauf achten, dass das Gemüse nicht anbrennt und falls nötig noch etwas Wasser nachgießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dieses Gericht kann auch mit roten Bohnen oder anderen Hülsenfrüchten zubereitet werden. Wer mag, kann entweder noch Käse darüber streuen, oder etwas saure Sahne darunter mischen.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe