Zuckerhut-Quiche

Zutaten

Für 4 Personen: Für den Teig: 200 g Mehl, 125 g Butter, 1 Eigelb, 3 EL Milch, etwas Salz.
Für den Belag: 500 g Zuckerhut, 150 g Pilze, 100 g Zwiebel, 1 kleine Knoblauchzehe, 30 g Butter, 1EL Petersilie, gehackt, ¼ l Weißwein, 150 g Creme fraiche, 150 g mittelalten Gouda, gerieben, ca. 1 EL Vollkornmehl, Meersalz, schwarzen Pfeffer.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Aus Mehl, Butter, Eigelb, Milch und Salz zügig einen Mürbeteig herstellen, zu einer Kugel formen, abdecken und in den Kühlschrank legen.
Für den Belag die Zwiebel und die Pilze würfeln, Knoblauch und Petersilie fein hacken und alles zusammen in der Butter andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Zuckerhut in schmale Streifen schneiden, waschen, sehr gut abtropfen lassen, und mit den Zwiebeln mitdünsten, bis das Gemüse zusammengefallen ist. Mit Weißwein ablöschen, alles ca. 10 Minuten leise köcheln lassen, dann die Creme fraiche unterrühren und nochmals abschmecken. Mit wenig Vollkornmehl etwas eindicken.
Eine Quiche-Form leicht ausbuttern, den Teig rund auswellen die Form damit auslegen und einen Rand bilden. Die Zuckerhut-Pilzmischung auf dem Teig verteilen, mit dem Gouda bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C etwa 35-40 Minuten backen.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe