Wirsingrouladen, sommerlich

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 1 große Knoblauchzehe, etwa 4 EL Olivenöl, 500 g Tomaten, Steinsalz, 1– 2 Basilikumzweige, 12 größere Wirsingblätter, 250 g Mozzarella, 4 EL geriebenen Parmesan.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Die Knoblauchzehe schälen, durch die Knoblauchpresse drücken und im Olivenöl goldbraun dünsten. Die Tomaten würfeln und in das Öl geben, salzen und auf kleiner Flamme 15 Minuten dünsten lassen. Die Basilikumblätter kleinschneiden und unterheben. Die Sauce vom Herd nehmen und beiseite stellen.
Die Wirsingblätter etwa 3 Minuten in Salzwasser blanchieren. Kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Auf einer Arbeitsfläche ausbreiten.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Den Mozzarella grob stifteln und auf den Wirsingblättern verteilen. Die Blätter aufwickeln und mit Zahnstochern feststecken.
Die Hälfte der Tomatensauce in eine Auflaufform gießen. Die Wirsingrouladen nebeneinander auf die Sauce setzen. Mit der restlichen Sauce überziehen und mit Parmesan bestreuen. Im Backofen 30 Minuten überbacken.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe