Bruscetta

Zutaten

Zutaten als Vorspeise für 4 Personen: 4-5 Tomaten (ca. 500g), 1 Knoblauchzehe, 1 Bund Basilikum, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Ciabatta (ca. 250g)

Zubereitung

Vorbereitung: Backofen auf ca. 200°C vorheizen

Topf mit Wasser zu kochen bringen

Und so wird´s gemacht: Das Ciabatta-Brot in fingerdicke Scheiben schneiden und auf einem Backblech verteilen. Mit wenig Olivenöl beträufeln und leicht! absalzen. Für ca. 5 – 10 Minuten in den Backofen schieben, bis die Oberfläche leicht angetoastet ist ohne Farbe zu nehmen!

Tomaten für ca. 10 Sekunden in das sprudelnd kochende Wasser geben und danach sofort in sehr kaltem Wasser abschrecken! Danach kann die Tomate von der äußeren Haut befreit werden. Tomate halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Nur das Tomatenfruchtfleisch in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Knoblauchzehe schälen und in der Knoblauchpresse zerdrücken und zu den Tomatenwürfeln geben (funktioniert auch mit weniger oder keinem Knoblauch).

Mit Salz, Pfeffer und wenig Olivenöl abschmecken. Basilikum Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden und unterheben. Masse auf den Ciabatta-Scheiben verteilen und für weitere 5-10 Minuten bei 180°C in den Backofen schieben.

Sofort servieren!

Varianten:

- nach 5 Minuten Backzeit zusätzlich Mozzarellascheiben auf die Tomatenmasse legen, leicht abzalzen und ggf. pfeffen. Der Mozzarella ist fertig, wenn er flüssig ist und sollte
keine Farbe annehmen.

- Sie können auch andere Gemüsesorten (Zucchini, Möhren, Staudensellerie, Kürbis, Paprika, etc.) in kleine Würfel schneiden und diese mit in die Masse geben

- gehobelter Parmesan kann statt des Mozzarella über die fertigen Bruscetta gegeben werden. Hierzu passt hervorragend frischer Parma- oder Serano-Schinken.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe