WarenkorbWarenkorb

Warenkorbvorschau

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Demeter
DE-ÖKO-039
Spanien
Produktfoto zu kernlose helle Trauben

kernlose helle Trauben

kg
Lieferoptionen:
#748
8,29 € / kg
7% MwSt
Handelsklasse II
Dieser Artikel wird genau eingewogen.

Info

Trauben oder Weinbeeren sind die Früchte der Weinrebe (Vitis vinifera L. ssp. vinifera), einer Kletterpflanze, die zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschen gehört. Heute sind rund 16.000 Rebsorten bekannt. Es gibt Weinreben mit grünen bzw. weißen Beeren oder mit roten bis dunkelblauen Beeren.

Die Weintraube besteht aus den Weinbeeren, kleinen runden oder ovalen Früchten, die in Bündeln, aber klar voneinander getrennt heranwachsen.

Weinbeeren können roh gegessen, zu Rosinen getrocknet oder zu Wein oder Traubensaft verarbeitet werden.

Wein entsteht durch die alkoholische Gärung der aus den Trauben durch Stampfen oder Pressen hergestellten Moste oder Maischen.

Die Kerne von Weinbeeren enthalten oligomere Proanthocyanidine (OPC), die als starke Antioxidantien wirken. Die Kerne und die Haut sind ebenfalls Quelle für das Antioxidans Resveratrol. Kernlose Weinbeeren entstehen durch ein spezielles Befruchtungsverfahren (Parthenokarpie).

Die Weinbeeren bestehen aus der Beerenschale, dem Fruchtfleisch und den Kernen.
Das Innere der Beeren besteht aus dem um die Kerne liegenden Mark (Butzen) und dem äußeren Fruchtfleisch. Im Fruchtfleisch ist nicht nur der größte Teil des Saftes eingelagert. Es ist auch der Saft mit dem höchsten Zuckergehalt, der höchsten Säure und den meisten Spurenelementen.

Die Beerenhülse ist von einer feinen, fast pudrigen Wachsschicht überzogen. Die Wachsschicht hat als Aufgabe, die Beeren vor Pilzen und ähnlichem zu schützen. Sie lässt Wasser abperlen und schützt die Beere damit vor schnellem verfaulen. Ferner schützt sie auch vor Verdunstung. Diese Schicht, auch Duft oder Reif der Weinbeere genannt, sorgt auch für das matte, fast staubige Erscheinungsbild der frischen Beeren.

Das Fruchtfleisch der Beere stellt 75 bis 85 % des Gewichts der Beere dar. Die dünnwandigen Zellen sind sehr groß und brechen schon bei geringer mechanischer Belastung auf. Dabei wird der Traubensaft aus den Zellen freigesetzt.

Hersteller Abuelo Pablo
VerbandDemeter
KontrollstelleDE-ÖKO-039
HerkunftSpanien
Inhaltkg
QualitätDE-ÖKO-039

Herkunft

Abuelo Pablo

Spanien
bioladen*Partner Abuelo Pablo aus Spanien: Der Name Abuelo Pablo bedeutet "Großvater Paul". Seit mehr als sechs Generationen ist die Familie des Geschäftsführers José Ramón Rituerto in der Landwirtschaft tätig. Die Bio-Landwirtschaft hat er 2001 für sich als den richtigen Weg erkannt. Insgesamt gehören sechs Fincas zu seinem Betrieb, die seit 2009 nach biodynamischen Richtlinien anbauen. 2020 kamen noch zwei neue Fincas in Lérida und Sevilla, welche ebenfalls vollständig Demeter zertifiziert sind, hinzu. Die Fincas liegen in drei verschiedenen Klimazonen, um über einen längeren Zeitraum im Jahr Obst in bester Qualität und Größe hervorzubringen. Ihre Pfirsiche und Nektarinen sind besonders süß und aromatisch, ebenso wie die Pflaumen. Diese zeichnen sich durch ein besonderes Reifeverhalten aus, denn es werden spezielle japanische Sorten angebaut. Die Pflaumen entfalten ihre volle Süße ein paar Tage nach der Ernte bei Raumtemperatur, wenn der Säuregehalt weicht. Die Birnen der Marke Abuelo Pablo sind reich an Zucker und haben rosa Backen. www.bioladen.de/abuelopablo
Spanien