WarenkorbWarenkorb

Warenkorbvorschau

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Demeter
DE-ÖKO-039
regional
Deutschland
Produktfoto zu krause Petersilie 50g vom Trantenrother Hof

krause Petersilie 50g vom Trantenrother Hof

Bund
Lieferoptionen:
#441
2,19 € / Bund
7% MwSt
Handelsklasse II

Info

Das Wort Petersilie leitet sich aus dem griechischen petron = Fels und selinum = Sellerie ab. "Felsensellerie" geht wohl auf den Standort der Pflanze zurück, denn wildwachsene Petersilie kommt im Gegensatz zum Sellerie auch in steinigen und felsigen Gebieten vor.
Der Name ähnelt sich in vielen Sprachen.

Geschichtliches:
Als ursprüngliche Heimat wird Südosteuropa und Westasien angenommen. Bisher ist nicht bekannt, wann die zwei Formen der Petersilie - Blatt- und Wurzelpetersilie - entstanden sind.Als sogenannter Kulturflüchtling gibt es mittlerweile in ganz Europa  Wildvorkommen. Petersilie konnte bereits in neolithischen und bronzezeitlichen Siedlungen nachgewiesen werden
Karl der Große schrieb sie zum Anbau in den Hofgärten vor.
Heute erfolgt die Kultivierung weltweit.

Verwendung:
Ob als Beigabe zu Suppen, Salaten, Fisch- und Eierplatten oder zum Garnieren - Petersilie ist ein beliebtes Küchenkraut.
Die Würzkraft geht allerdings durch Erhitzen verloren.

Hersteller Trantenrother Hof GbR
VerbandDemeter
KontrollstelleDE-ÖKO-039
HerkunftDeutschland
InhaltBund
QualitätDE-ÖKO-039

Herkunft

Trantenrother Hof GbR

58455 Witten Deutschland
Die 12 Hektar große Fläche des Trantenrother Hofes wird seit 1976 biologisch-dynamisch bewirtschaftet. Schwerpunkt ist der Gemüsebau mit über 40 Arten von Aubergine bis Zucchini sowie die Fleischerzeugung. Aber auch Getreide und Kleegras werden zur Fütterung der Tiere (8 Mastschweine, 300 Legehennen, 25 Mastputen, 50 Weihnachtsgänse und -enten) und als Gründüngung angebaut.

Der Hof wird von den beiden Betriebsleitern und ihren Familien bewirtschaftet und durch Praktikanten, Waldorfschülern des Landbaupraktikums und andere interessierte Menschen unterstützt.

Deutschland