WarenkorbWarenkorb

Warenkorbvorschau

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Demeter
DE-ÖKO-039
regional
Deutschland
Produktfoto zu Lauchzwiebeln

Lauchzwiebeln

Bund
Lieferoptionen:
#270
3,29 € / Bund
3,29 € / Stück
7% MwSt
Handelsklasse II

Info

Info:
Der Geschmack von Lauchziebeln ist frisch und mild. Das Laub hat eine zarte Konsistenz.
Die Lauchzwiebel ist eine Pflanzenart aus der Unterfamilie der Lauchgewächse. Sie wird auch Frühlings- oder Frühzwiebel, Winterzwiebel, Jungzwiebel, Frühlingslauch, Zwiebelröhrl, Zwiebelröhrchen, Röhrenlauch, Schluppenzwiebel, Schlottenzwiebel, Schnittzwiebel, Ewige Zwiebel, Winterheckenzwiebel, Winterhecke, Weiße Florentiner, Grober Schnittlauch, Jakobslauch, Johannislauch, Fleischlauch, Hohllauch oder Schnattra genannt.

Verwendung:
Nicht nur optisch eine Bereicherung in Salaten, Aufläufen, kalten und warmen Gemüsebeilagen oder Suppen.

Lagerung:
Frische Frühlingszwiebeln halten sich mit Grün im Gemüsefach des Kühlschranks etwa 2-3 Tage. Schneidet man das Grün ab, bleiben Lauchzwiebeln auch 4-5 Tage frisch. Man kann sie übrigens auch einfrieren, doch verändert sich dadurch der Geschmack nicht unbedingt zum Positiven.

Hersteller Trantenrother Hof GbR
VerbandDemeter
KontrollstelleDE-ÖKO-039
HerkunftDeutschland
InhaltBund
QualitätDE-ÖKO-039

Herkunft

Trantenrother Hof GbR

58455 Witten Deutschland
Die 12 Hektar große Fläche des Trantenrother Hofes wird seit 1976 biologisch-dynamisch bewirtschaftet. Schwerpunkt ist der Gemüsebau mit über 40 Arten von Aubergine bis Zucchini sowie die Fleischerzeugung. Aber auch Getreide und Kleegras werden zur Fütterung der Tiere (8 Mastschweine, 300 Legehennen, 25 Mastputen, 50 Weihnachtsgänse und -enten) und als Gründüngung angebaut.

Der Hof wird von den beiden Betriebsleitern und ihren Familien bewirtschaftet und durch Praktikanten, Waldorfschülern des Landbaupraktikums und andere interessierte Menschen unterstützt.

Deutschland