WarenkorbWarenkorb

Warenkorbvorschau

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Bioland
DE-ÖKO-039
regional
Klosterberghof
Produktfoto zu Liebstöckel im Topf vom Klosterberghof

Liebstöckel im Topf vom Klosterberghof

nur noch 27 verfügbar!
Artikel ist aktuell nicht bestellbar!
#18516
3,99 € / Topf
3,99 € / Stück
7% MwSt

Info

Liebstöckel, auch unter dem Namen Maggikraut bekannt, lässt sich in vielerlei Hinsicht in der Küche verwenden. Vor allem bei deftigen Gerichten macht sich Liebstöckel als Gewürz besonders gut.
Die häufige Verwendung geht auf die enorme Würzkraft des Krauts zurück. Sie sollten das Gewürz daher sparsam verwenden. Die ätherischen Öle, die Maggikraut in allen Pflanzenteilen enthält, sind für das würzige Aroma verantwortlich und wirken sich zudem verdauungsfördernd und wohltuend auf den Magen-Darm-Trakt aus.
Der scharfe Geschmack mit seiner leicht bitteren Note erinnert etwas an Sellerie. Auch optisch ähneln die Blätter denen des Staudenselleries. Im Vergleich zum Sellerie ist Liebstöckel allerdings noch würziger und schmeckt leicht bitter und lieblich zugleich.
Hersteller Franz Sales Werkstätten
VerbandBioland
KontrollstelleDE-ÖKO-039
HerkunftKlosterberghof
InhaltTopf
QualitätDE-ÖKO-039

Herkunft

Franz Sales Werkstätten

45279 Essen-Steele (Horst) Klosterberghof
Auf dem Klosterberghof leben und arbeiten etwa 30 Menschen mit einer geistigen Behinderung. Das denkmalgeschützte Gebäude, das in einem Landschaftsschutzgebiet hinter einem kleinen Wald inmitten von Obstwiesen und Feldern liegt, wird seit 1992 aus Überzeugung nach den strengen Bioland®-Kriterien bewirtschaftet.

Der  Bioland®-Anbau, die artgerechte Tierhaltung und die schonende Verarbeitung der Lebensmittel gewährleisten eine hohe Qualität. Auf ca. 15 Hektar Land werden Getreide, Kartoffeln, mehr als 35 unterschiedliche Gemüsesorten und Futter für unsere Tiere angebaut. Diese nutzen ca. 12 Hektar Grünland als Weide: Wir halten eine Mutterkuhherde mit ca. 15 Kühen und ihren Kälbern sowie einen Zuchtbullen. Frische Eier produzieren unsere 450 Legehennen, die täglich ihren freien Auslauf genießen.

Klosterberghof