Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Demeter
DE-ÖKO-039
Deutschland
Produktfoto zu Pak Choi vom Trantenrother Hof

Pak Choi vom Trantenrother Hof

ideal als Wok-Gemüse
Stück
Lieferoptionen:
#179
3,29 € / Stück
7% MwSt
Handelsklasse II

Info

Pak Choi ist auch als Paksoi, Pok Choi oder Pak Choy bekannt. Im deutschen nennt er sich Senfkohl oder Blätterkohl und ist ein Verwandter des Chinakohls. Pak Choi ist im Geschmack aber deutlich milder und erinnert optisch eher an Mangold.

Pak Choi ist relativ hitzeempfindlich und sollte daher nicht zu lange gedünstet oder gebraten werden. Ganz hervorragend macht er sich dagegen als Salat, kurz angebraten in Wok-Gerichten oder in Aufläufen. Sie können Pak Choi auch als knackige Beilage reichen. Er passt besonders gut zu Lamm oder Hähnchenfleisch. Wenn Sie den ganzen Pak Choi verwenden möchten, sollten Sie zunächst die Stiele garen und erst später die Blätter hinzugeben, da sie eine kürzere Garzeit haben. Mit etwas Salz in Wasser gegart können die Stängel auch wie Spargel verwendet werden. Asiatische Gewürze wie Sojasauce und Koriander, passen sehr gut zu Pak Choi. Sie können ihn aber auch prima mit Muskatnuss verfeinern.

Hersteller Trantenrother Hof GbR
VerbandDemeter
KontrollstelleDE-ÖKO-039
HerkunftDeutschland
InhaltStück
QualitätDE-ÖKO-039

Herkunft

Trantenrother Hof GbR

58455 Witten Deutschland
Die 12 Hektar große Fläche des Trantenrother Hofes wird seit 1976 biologisch-dynamisch bewirtschaftet. Schwerpunkt ist der Gemüsebau mit über 40 Arten von Aubergine bis Zucchini sowie die Fleischerzeugung. Aber auch Getreide und Kleegras werden zur Fütterung der Tiere (8 Mastschweine, 300 Legehennen, 25 Mastputen, 50 Weihnachtsgänse und -enten) und als Gründüngung angebaut.

Der Hof wird von den beiden Betriebsleitern und ihren Familien bewirtschaftet und durch Praktikanten, Waldorfschülern des Landbaupraktikums und andere interessierte Menschen unterstützt.

Deutschland